Sofortkontakt
0174-531 48 74

Hessen

Hessen

Das Bundesland Hessen befindet sich in direkter Mitte von Deutschland und ist mit eine der Regionen, die am dichtesten besiedelt ist. Wiesbaden ist die Landeshauptstadt und Frankfurt ist die größte Stadt Hessens. Das Landeswappen zeigt einen rot-weiß gestreiften Löwen und ähnelt dem von Thüringen, allerdings ist der Löwe nicht gekrönt, sondern das gesamte Landeswappen ist überzogen von einer Blätterkrone. Die Bezeichnung Hessen ist auf den Namen des Stammes der germanischen Bevölkerungsgruppe "Chatten" zurückzuführen.

 

Die Geschichte von Hessen

Bereits in der Altsteinzeit war die Region Mittelhessens besiedelt, was jetzt neuerliche Funde einer 7000 Jahre alten Bandkeramiker-Kultur belegten. Eine lange Tradition, etwa 2500 Jahre zurück verfolgbar, hat in Hessen auch die Eisenverarbeitung. Einige Zeit vergehend bis in das Jahr 1944, kommt es zur Neubildung der Provinzen Nassau und Kurhessen, aufgrund der Spaltung von der Provinz Hessen-Nassau. Ein Jahr darauf folgend, entwickelt sich aus dem Groß-Hessen, das jetzige Bundesland Hessen. Das heutige Hessen vereint diverse hessische Fürstentümer, wie das Fürstentum Waldeck, die Landgrafschaft Hessen und die Grafschaft Erbach.

 

Hessens Tourismus

Das Bundesland Hessen ist geprägt durch eine Vielzahl an Mittelgebirgen, wie der Spessart, der Taunus, die Rhön, der Odenwald, das Rothaargebirge und dem Westerwald. Allesamt verfügen über optimale Bedingungen zum Wandern und in den Wintermonaten sind sie eine einmalige Wintersportkulisse. Allein der Spessart verfügt über unzählige Routen für eine Wanderschaft. Weinliebhaber kommen bei dem Fränkischen Rotwein Wanderweg ganz besonders auf ihre Kosten. Inmitten der Wanderwege können die Spessarter Baudenkmäler bewundert werden. Das Spessartmuseum präsentiert die traditionsreiche Handwerkerschaft wie die Gießerei- und Schmiedekunst sowie die Spiegel- und Glasherstellung. Der Odenwald stellt ein ideales Ausflugsziel für alle Kulturinteressenten dar, da hier Siegfried der Drachentöter aus dem Nibelungenlied sein Leben gelassen haben soll. Bad Karlshafen ist die "weiße Barockstadt" und lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher zum Bummeln an. Nicht weniger malerisch sind die Mittelalterstädte Fritzlar, Rotenburg und Eschwege. Die geschichtsträchtigen Altstädte mit ihren Fachwerkhäuser sorgen für eine Reise in die Geschichte.

 

Sehenswürdigkeiten und die Kultur

Das erste Weltnaturerbe in Deutschland ist die Grube Messel in Hessen. Die bei Darmstadt liegende Fossilienfundstätte gibt die Historie der Erde wieder, wie sie vor 49 Millionen Jahren ihren Anfang findet. Das berühmteste Fossil, das hier gefunden wurde, ist das Messeler Urpferdchen. Weitergehend gehört auch das Kloster Lorch in Südhessen zu der UNESCO-Liste. Die Königshalle ist komplett erhalten und damit eine der elementarsten Zeugnisse der vorromanischen Architektur in dem Bundesland. Das Obere Mittelrheintal von Koblenz bis nach Bingen zählt ebenfalls seit dem Jahr 2002 zu den geschützten Stätten. Drei Jahre darauf in dem Jahr 2005 wurde der Obergermanische-rätische Limes noch hinzugefügt. Gemeinsam mit dem englischen Hadrianswall stellt er den ersten Teil des weltweiten Welterbes.

 

Seriös und Kompetent
Seriös und Kompetent
Sichere Abwicklung
Sichere Abwicklung
Fair-Preis Garantie
Fair-Preis Garantie
Bundesweiter An- & Verkauf
Bundesweiter An- & Verkauf
Meinung unserer Kunden
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0,50 Sterne(1 Bewertungen)