Sofortkontakt
0174-531 48 74

Nordrhein Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen befindet sich im Westen von Deutschland und ist das Bundesland mit den meisten Einwohnern. Rhein-Ruhr ist das Ballungszentrum und zählt weltweit zu den 30 größten Großstadtregionen. Die Landeshauptstadt von NRW (Nordrhein-Westfalen) ist Düsseldorf, während Köln die älteste und größte Stadt ist. Von 1949 bin 1990 war die Stadt Bonn in NRW Regierungssitz, bis sie von Berlin abgelöst wurde.

 

Die Geschichte von Nordrhein-Westfalen

Unter der Macht der britischen Besatzung im Jahr 1946, wird die preußische Provinz Westfalen und der Nordteil der preußischen Rheinprovinz zu Nordrhein-Westfalen. Ein Jahr darauf wird Lippe zugehörig. Ein deutsches Bundesland ist NRW seit dem Jahr 1949. NRW wird auch gerne bezeichnet als Bindestrich-Land, da es die kulturelle Zerrissenheit unterstreicht. Aus insgesamt drei verschiedenen Landesteilen besteht NRW und steht auch heute noch für unterschiedliche Regionalidentitäten. Als Beispiel sagt man, dass die Rheinländer wahre Optimisten sind, wohingegen die Westfalen nach norddeutscher Manier eher schüchtern und wortkarg sein sollen. Daher gelingt ein Zusammenschluss nur langsam und sehr schwerfällig.

 

Der Tourismus in Nordrhein-Westfalen

So unterschiedlich, wie die Bevölkerung NRWs ist, so ist auch die Landschaft sehr vielfältig. Eindrucksvolle Bergketten wie das Siebengebirge und der Teutoburger Wald sind einige der zahlreichen Auen- und Flusslandschaften. Die vielen Seen in NRW locken jedes Jahr zahllose Erholungsuchende zum Entspannen an. Der in der Eifel befindliche Nationalpark ist insbesondere für leidenschaftliche Fahrradfahrer ein tolles Ausflugsziel. Denn das Bundesland NRW ist bekannt als "das Fahrradland in Deutschland". Nordrhein-Westfalen verfügt über ein Fahrradnetz von mehr als 13. 800 Kilometern. Zu dem beliebtesten Ziel der Touristen gehört aber mit Abstand der Kölner Dom, der mehr als 6 Millionen Besucher jährlich zählt.

Der Kölner Dom zählt zudem mit seiner imposanten gotischen Architektur zu dem UNESCO-Weltkulturerbe. Aber auch der Dom in Aachen gehört dem Kulturerbe an. In dem dort liegenden Marmorthron sind die Gebeine von Karl dem Großen untergebracht. Zudem ist die Kokerei und Zeche Zollverein, sowie die Schlösser Falkenlust und Augustenburg weitere UNESCO-Weltkulturerben. Die Zeche Zollverein ist weltweit die größte Steinkohleanlage und präsentiert als Museum und Industriedenkmal den wirtschaftlichen Beginn von dem Kohleland NRW. Im Allgemeinen ist NRW eine Region, die industriell geprägt ist, durch ihre etwa 400 Kilometer lange Industrieroute.

 

Sehenswürdigkeiten und die Kultur

Das Bundesland NRW ist durch und durch ein Kulturland, denn die Förderung von begabten Menschen und von kulturellen Maßnahmen ist sogar in der Verfassung festgehalten. Die Zentren der Kultur sind Köln und Düsseldorf. Im Jahr 2010 wurde das komplette Ruhrgebiet zu Europas Kulturhauptstadt erklärt. Ludwig van Beethovens Heimat ist ebenfalls NRW und auch der große Freizeitpark Phantasialand ist beheimatet in Nordrhein-Westfalen (Brühl). Zudem wird kaum irgendwo anders die fünfte Jahreszeit so zelebriert wie in NRW, insbesondere Köln ist eine Hochburg. Das heitere Alaaf und die Karnevalssaison sind schon beinah so alt wie die Stadt selbst. Schon die Griechen und Römer feierten die Götter Dionysos und Saturn und die Germanen huldigten der Wintersonnenwende. Inzwischen gibt es weit mehr als 160 Karnevals- und Heimatvereine. Menschen, die mit der närrischen Zeit nichts anfangen können, können sich auf NRWs größtem Volksfest, die Cranger Kirmes vergnügen.

 

Seriös und Kompetent
Seriös und Kompetent
Sichere Abwicklung
Sichere Abwicklung
Fair-Preis Garantie
Fair-Preis Garantie
Bundesweiter An- & Verkauf
Bundesweiter An- & Verkauf
Meinung unserer Kunden
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2,00 Sterne(1 Bewertungen)